Amtschiessen 2021

Dieses Jahr fand das Amtschiessen Nidau, auf der SA in Worben statt. Dabei wurde an drei offiziellen Tagen das Programm von 2 Probeschüssen- 2 Einzelschüssen, 2x 2 Schüsse Kurzfeuer sowie 4 Schüsse Seriefeuer zum Schluss, geschossen.  An diesem Wettkampf nahmen insgesamt 183 Schützinnen und Schützen aus der Region teil.
Mit konstant guten Resultaten gelang den FS Mörigen ein Punktedurchschnitt von 93.4444 und erreichten damit den Sieg am diesjährigen Amtschiessen 2021. Dicht gefolgt von den FS Merzligen (93.3627 Pkt.- Durchschnitt) und den FS Worben (92.8880 Pkt.- Durchschnitt)

2021_AmtschiessenJPG

Das beste Resultat dazu trug Schild Melanie mit 94 Punkten bei.  Des Weiteren erzielten Struch Thomas 93 Pkt., Brechbühl Martin und Blösch Marc je 92 Pkt. und Solca Franco, Wüthrich Michael und Jean-Marc Margot je 91 Pkt., mit ihren Stgw90 ebenfalls tolle Resultate.

Wie bereits im letzten Jahr konnten wir 13 Jungschützen und Jugendliche zur Teilnahme für diesen herausfordernden Wettkampf mobilisieren. Damit waren wir auch in dem Jahr die Sektion mit den meisten Nachwuchsschützen.
Die Jungschützinnen und Jungschützen erzielten mit ihren geschossenen Resultaten, direkt hinter den lokal ansässigen Nachwuchsschützen der FS Worben,  den 2. Schlussrang. Dazu wurden die 4 besten Einzelresultate kumuliert.

Herzliche Gratulation zu den tollen Resultaten.

euer WebMaster


Die gesamte Rangliste findet ihr unter folgendem Link; Seelandschützen/AS Nidau 2021