ESFJ 2019- Frauenfeld

Am Sonntag 07. Juli ging das Eidgenössische Schützenfest für Jugendliche in Frauenfeld zu Ende. Wobei der JSK Mörigen sehr, sehr sehr gute Resultate erzielen konnte. 

DSC_1268_00005jpg

So qualifizierte sich unser einziger Jungschütze mit dem Standardgewehr, Bullegato Nino, bereits am Freitag für die Festsiegerkonkurrenz. Dieser Ausstich, der Sportwaffen U21, fand am Sonntagnachmittag auf dem SPL Schollenholz statt. In diesem Final startete Nino als neunter aus der Qualifikation. Doch bereits nach den ersten 5 zählenden Schüssen setzte sich Nino weit nach vorne. So belegte er zwischenzeitlich den zweiten oder dritten Zwischenrang. Und als es zu den KO- Schüssen kam, lieferte sich Nino ein Kopf an Kopf Rennen mit der Spitze. Schlussendlich befand sich Nino, mit seinen sehr soliden Zehnern, im Final der besten zwei Jungschützen. Dort angekommen konnte sich Nino dank seinen bärenstarken Nerven und seinem Vertrauen in seine Fähigkeiten, mit einem 93er den Titel als U21 SPORTWAFFEN SCHÜTZENKÖNIG des ESFJ 2019 sichern. Mit diesem Titel kann Bullegato Nino, seine von Erfolg gekrönte Kariere als Jungschütze, mehr als erfolgreich abschliessen. 

Herzliche Gratulation zu diesem grandiosen Sieg, Nino!

DSC_1419_00012jpg

Aber an diesem historischen Tag wuchsen noch weitere Jungschützen unseres Kurses über sich hinaus. So konnte beispielsweise Jannick Hänni seinen ersten fünffachen- Kranz anstecken. Und dies nachdem es ihm einen Monat zuvor am Appenzell Ausserrhoder Schützenfest nur knapp verwehrt blieb. Weiter schossen unsere Jungschützen solide Resultate im Vereinsstich oder dem Auszahlungsstichen. So konnten sich zum Beispiel Silvan oder Nik über eine grosszügige Gewinnausschüttung beim Abrechnen freuen. Mit den entsprechend guten Einzelresultaten rangierten wir uns in der Vereinskonkurrenz, mit einem Durchschnitt von 86.710, auf dem sehr guten 53. Rang von 274 teilenehmenden Sektionen. 

Als zuständiger Jungschützenleiter bin ich mehr als nur stolz auf unseren Jungschützenkurs und seine grossartigen Jungs und Mädels. Deshalb gratuliere ich jedem Teilnehmer und jeder Teilnehmerin von herzen zu seinen Resultaten. Euer JSL Michu

--> FS Mörigen forever!